Logopädie

wird von HNO-Ärzten und Phoniatern verordnet und von ihrer Krankenkasse übernommen.
Unsere Therapieangebote sind:

Stimmtherapie
Wenn ihre Stimme immer wieder heiser, brüchig oder ganz wegbleibt, Sie nur unter Anstrengung länger laut sprechen können, Sie häufig Schmerzen beim Sprechen haben oder nach einer OP  die Stimme rau und nicht mehr belastbar ist.

Sprach-/ Sprechtherapie
Wenn Sie Ausspracheprobleme haben, einzelne Laute undeutlich oder unsauber aussprechen.

Stottern/ Poltern
Wenn Ihr Sprechen immer wieder stockt oder hängenbleibt, Sie Silben, Worte ganze Satzteile wiederholen oder aber immer schneller und schwerer verstänlich sprechen.

Neurologische Krankheitsbilder
Aphasie, also Sprachstörungen nach Schlaganfall (Aphasie)
Wenn Sie andere nicht mehr gut verstehen oder aber sich nicht mehr verständlich ausdrücken können, die Worte nicht mehr finden.Wenn Sie immer wieder keine Luft mehr bekommen, kurzatmig sind.

Dysarthrie, bei Neurologischer Krankheit (z.B. Parkinson)
Wenn Ihr Sprechen immer verwaschener und undeutlicher wird, die Stimme zittrig und leise, wenn Sie sich häufig verschlucken.